Woran Sabine Zimmermann sich nicht erinnern will

Sabine Zimmermann, die vormaligeTechnologin aus dem Volkseigenen Betrieb Ziegelwerke Karl-Marx-Stadt und heutige Politikerin der LINKEN gab sich entsetzt. Heiko Maas sprach also gestern in Sachsen zu seinem „Netzdurchsetzungsgesetz„.

Und so heftig waren die Proteste, ja sogar die „STASI 2.0“ – Vorwürfe, also sie waren so heftig …..

… so heftig, dass die DGB-Vorsitzende Zimmermann der Region Südwestsachsen nach Zeitungsberichten sagte:

„Ich habe es noch nicht erlebt, dass bei einer Gewerkschaftskundgebung                     an einem 1. Mai die Bühne von der Polizei geschützt werden muss.“

Da hat Genossin Zimmermann aber Erinnerungslücken. Denn natürlich hat sie das schon erlebt, damals in der DDR.

Oben mal ein Bild von einer Gewerkschaftskundgebung am 1. Mai 1987 in Ost-Berlin (Achten Sie auf den Mann mit der Mai-Nelke).